Hast du für dein Online Business einen “Pitch”? Wenn nicht, dann solltest du diesen Artikel unbedingt lesen. Wenn ja, dann solltest du ihn auch lesen.

Der Pitch, oder Business Pitch, ist eine kurze Verkaufspräsentation deines Business oder deiner Geschäftsidee. Seinen Ursprung hat er in den USA als “Elevator Pitch” (Fahrstuhl-Kurzpräsentation), bei dem man in der Lage sein sollte innerhalb der Zeit, in der ein Aufzug hinauffährt, die Frage zu beantworten, “Was machst du eigentlich in deinem Business?”

Heutzutage taucht der Pitch besonders häufig bei Startup Unternehmern auf, wenn sie ihre Geschäftsidee vor potentiellen Investoren präsentieren. Ein bekanntes Beispiel ist die Fernsehsendung, “Die Höhle der Löwen”, in der Startup Unternehmer ihre Idee vor den fünf Privatinvestoren, “Löwen” genannt, in Kurzform präsentieren. Und das vor laufender Fernsehkamera.

Warum solltest du einen Pitch haben und warum ist dies für dein Online Business so wichtig? Nun ja, es geht einerseits darum, dass du anderen, z.B. potentiellen Investoren, potentielle Kunden, Geschäftspartner oder Kooperationspartner deine Geschäftsidee kurz erklären und sie für deine Geschäftsidee begeistern kannst. Das ist aber nicht alles.

Es geht vielmehr darum, dass du dir selbst darüber klar wirst, was du genau machst und wie du dich als einzigartiger Anbieter auf dem Markt positionierst. Ein gut durchdachter und gut ausformulierter Pitch bringt dir Klarheit, Fokus und erzeugt dadurch innere Umsetzungskraft.

Die meisten Pitches werden am Anfang ellenlang. Das ist gut und normal so.

Formuliere ruhig deine Geschäftsidee aus. Die wichtigsten Hauptkomponenten sind deine Zielgruppenbeschreibung, deren Problem oder Bedürfnis, und wie du dieses Problem oder Bedürfnis löst.

Nachdem du deine Geschäftsidee ausformuliert hast, auch wenn es zunächst ellenlang sein sollte, gilt es den Text dies so als Pitch zu kürzen, dass die Kernaussage erhalten bleibt. Da kann ein Herumtüfteln mit Worten, Begriffen und Formulierungen sehr helfen. Bleib geduldig. Es wird schon.

Ich liebe die komprimierte Form des Pitches in drei Sätzen, die einer meiner Mentoren auch Dreisatz nennt. Hier ist ein Dreisatz Beispiel:

Die Zielgruppe: “Ich helfe mutig anstrebenden Online Unternehmern und Unternehmerinnen, besonders im Alter von 45 bis 55, die offen und bereit für eine Lebensveränderung sind und die sich danach sehnen, eine ganz eigene Herzensidee durch ein eigenes Online Business umzusetzen.”

Deren Problem oder Bedürfnis: “Sie träumen schon lange von dieser Herzens-Online-Business-Idee, mit der sie Menschen helfen und diese Welt einen besseren Ort machen wollen, konnten dies aber nie richtig umsetzen, weil ihnen das Online Know-how fehlt und weil sie in eine fremdgesteuerte Matrix eingeflochten waren, die Träume und eigenständiges Denken und Handeln eher unterdrückt hat.”

Die Lösung: “Ich helfe meinem Zielkunden, indem ich ihnen durch Coaching, Online Kurse und Umsetzungsbegleitung ihre Augen öffne, die für sie passenden Online Möglichkeiten aufzeige um ihre Online Business Idee umzusetzen und mit ihnen ein Stück des Weges gehe.”

Dieser Dreisatz-Pitch könnte sicherlich noch weiter komprimiert werden. In der Kürze liegt tatsächlich die Würze. Je prägnanter und je kürzer du das Wesentliche ausdrücken kannst, desto effektiver ist der Pitch.

Um deinen Pitch zu perfektionieren, ihn also als Pitch-Perfect zu gestalten, solltest du ihn testen. Hier kommt der Augenbrauen-Test ins Spiel.

Teste deinen Pitch, indem du diesen mehreren Menschen vorträgst, die annähernd so sind wie deine Zielgruppe, bzw. denen du helfen möchtest und kannst. Verwandte, Berufskollegen oder Freunde sind für den Augenbrauen-Test oft keine geeigneten Testpersonen, weil sie dich anders kennen und häufig voreingenommen sind. Du kannst ihnen natürlich deinen Pitch vortragen, aber erwarte nicht zu viel Augenbrauen-Reaktionen.

Die Reaktion muss nicht immer eine reine Augenbrauen-Reaktion sein. Sie kann auch eine andere verbale oder körpersprachliche Reaktion sein. Gehen die Augenbrauen vom Zuhörer nach oben? Sagt er/sie irgendetwas Positives, wie beispielsweise, “Das ist aber interessant”, oder, “Wow”? Der Augenbrauen-Test soll zeigen, ob dein Pitch etwas Positives beim Zuhörer auslöst.

Wenn eine solche Augenbrauen-Reaktion erzeugt wird, bist du auf dem richtigen Weg. Dann hast du ein echtes und aktuelles Problem oder Bedürfnis angesprochen, das die Testperson im Herzen betroffen und berührt hat. Wenn nicht, dann liegt es meistens an einem von zwei Komponenten. Entweder die Testperson war nicht deiner Zielperson ähnlich genug, oder deine Formulierung bedarf noch etwas Arbeit.

Wenn der oben genannte Dreisatz-Pitch noch kein Interesse ausgelöst hat mehr erfahren zu wollen, könnte die Formulierung wie folgt gestärkt werden: “Wenn du vielen Menschen mit deiner Einfühlungsgabe mit Hilfe von Online Technologien helfen möchtest, zeige ich dir innerhalb von 6 Monaten den Weg und wie du dabei gleichzeitig deinen Lebensunterhalt bestreiten kannst.” Hat dieser Satz etwas mehr in dir ausgelöst als zuvor? Ansonsten muss ich weiter daran feilen.

Siehst du anhand dieses Beispiels, was ich meine?

Fazit: Du solltest einen Pitch für dein Online Business entwickeln und parat haben – für dich selbst und für andere. Teste diesen mit dem Augenbrauen-Test. Er wird dir selber Klarheit geben und kann dein Umfeld animieren und begeistern, seien es Kunden oder andere.

Der Augenbrauen-Test reflektiert wie viel Herz und Wohlwollen in deinem Pitch stecken, wenn darin dein Zielkunde klar beschrieben ist, dessen Problem oder Bedürfnis deutlich erkannt wird und wenn deine Lösung ein Lichtblick für deinen Klienten ist sein/ihr Problem oder Bedürfnis zu lösen oder zu befriedigen.

Teile gerne deine Kommentare oder Fragen zu diesem Artikel. Ich liebe Feedback und antworte auch.

Alles Liebe in deinen Bemühungen, dein Daniel Schenk

 

 

Subscribe To Our Newsletter

Subscribe To Our Newsletter

Join our mailing list to receive the latest news and updates from our team.

Success Message: